Schönheit und Ästhetik

Erstmals im Jahre 1950 beschrieben durch den deutschen Gynäkologen Ernst Gräfenberg, ist die Existenz des G-Punktes dennoch unter Wissenschaftlern aufgrund fehlender eindeutiger anatomischer Strukturen umstritten.
Als den G-Punkt bezeichnet man eine erogene Zone an der Scheidenvorderwand, die die Form einer runden geriffelten scheibenförmigen Erhebung von ca. zwei cm Durchmesser hat.

Nach Schätzungen einiger Sexualwissenschaftler haben nur 25-30 % aller Frauen einen G-Punkt. Andere Wissenschaftler sind der Meinung, jede Frau besitzt einen G-Punkt, allerdings in verschiedener Form. Um diese darstellen zu können, muss der G-Punkt vorher stimuliert werden.
Fast bei jeder dritten Frau können sich durch neue Ultraschalluntersuchungen Strukturen nachweisen lassen, die dem G-Punkt entsprechen würden.

Der G-Punkt befindet sich an der Scheidenvorderwand ca. drei bis vier cm ab Scheideneingang hinter der Schambeinfuge. Wird der Zeigefinger bis zum zweiten Glied in die Scheide eingeführt, kann er abgetastet werden.

Ist der G-Punkt ausgeprägt, so kann er zu gesteigerten sexuellen Empfindungen führen. Das Gegenteil kann eintreten, verfügt man über einen atrophischen (verstümmelten) oder nicht ausreichend ausgebildeten G-Punkt.

Durch einen ambulanten Eingriff, der etwa 30 - 60 min dauert, kann eine Vergrößerung (zum Beispiel durch Unterspritzen von Hyaluronsäure oder Eigenfett) des G-Punktes erzielt werden.
Aus Berichten vieler Frauen führt eine Vergrößerung des G-Punktes zu einem intensiverem Lustempfinden.

Ein zusätzlicher Grund für eine Eigenfett-Unterspritzung in die Scheide ist die Erschlaffung der Scheidenwand durch Geburt, Gewichtsabnahme oder Bindegewebsschwäche.
Um eine verjüngte, geschmeidige und elastische Scheidenwand zu bekommen wird in dem Eingriff Fett aus Bauch oder Hüfte abgesaugt, verarbeitet und entlang der Scheidenwand unterspritzt.

Dieser Eingriff kann aber nicht alle Sexualprobleme lösen - einige sexuelle Probleme haben nichtkörperliche Ursachen!

Faltencreme Busencreme  Laden-Theken

Infoseite zum Thema Schönheit und Ästhetik